Work in Progress: Robot/Roboter

Sometimes it’s interesting to have a look behind the scenes. Today I show you what has to happen to get such a cute little robot friend:

Manchmal ist ein Blick hinter die Kulissen einfach nett. Drum zeige ich hier mal, was passieren musste, damit Lilith diesen süßen Roboter in ihren Armen halten konnte:

Robot

Everything starts with a sketch on my computer:

Bei mir beginnt immer alles mit einer Skizze am Computer:

work in progress 01

And then: Print the sketch, cut it out, pin it on the chosen fabric, cut the fabric, neat the edges, decorate it…

Dann wird die Skizze ausgedruckt, ausgeschnitten, auf den ausgewählten Stoff aufgesteckt, geschnitten, versäumt, ein bisschen dekoriert…

Work in progress 02

Do a little bit embroidery, sew the arms and fill them with doll wadding.

Noch ein bisschen Sticken, die Arme nähen und mit Puppenwatte füllen:

Work in progress 03

Sew the front and back together and don’t forget the arms. Fill the robot with wadding:

Vorder- und Rückseite zusammennähen, dabei die Arme nicht vergessen und den Roboter mit Watte füllen:

Work in progress 04

Sew it together with blind stitch – and that’s it. Not that difficult, right?

So, just give it a try, imagine something nice and sew the stuffed animal that you have always dreamed of :-)

— NOT FOR COMMERCIAL USE —

Zum Schluß wird die Puppe mit einem Blindstich per Hand geschlossen – und das war’s schon! Nicht so schwierig.

Also, versuch es selbst mal, denk Dir was Nettes aus und näh das Stofftier Deiner Träume :-)

— DIE ANLEITUNG IST NICHT FÜR DEN KOMMERZIELLEN GEBRAUCH ZUGELASSEN —

Tags: ,

23 Responses to “Work in Progress: Robot/Roboter”

  1. Kati 25. April 2008 at 08:07 #

    Hallo,
    endlich mal jemand, der genähtes auch am PC entwirft – ich mache das u.a. mit meinen Aplikationen für diese Armytaschen so, da wird die Tasche abfotografiert und dann erstmal in Photoshop appliziert ;)

    Schön, dass du deine Technik hier mal zeigst, sehr interessant!

    Liebe Grüße,
    Kati

  2. Ines 25. April 2008 at 13:20 #

    Das ist ja klasse! WIe machst Du das denn am PC? Hast Du da ein spezielles Programm oder kann das frau auch am “normalen” PC ohne extra Programm entwerfen? (Habe auf meinem Laptop Suse und kenne die Bearbeitungs-Programme leider auch noch nicht so gut *seufz*.

    Die Robos sehen übrigens mal wieder total schön aus!

  3. Cecie 25. April 2008 at 19:06 #

    klasse!

    vielen vielen dank, das muss ich auch mal probieren – das letzte und bisher einzige mal hab ich wild drauflos gemalt und geschnitten ;o)

  4. kokos flanell 26. April 2008 at 08:02 #

    super nice robots! we like the stuff you make and have added you as a link from our blog, hope it’s ok.

  5. g 26. April 2008 at 18:24 #

    This is so cool – thank you for sharing it!

  6. suse 26. April 2008 at 18:46 #

    Ja, Kati – bei solchen Arbeiten bietet es sich ja wirklich auch an, das am Computer zu machen – freut mich, dass Du den bericht interessant findest :-)

    Ines, nein, dafür gibt es keine speziellen Programme. Es gibt verschiedene professionelle Graphik-Programme wie Photoshop, Illustrator usw. Wenn man im Umgang mit den programmen allerdings nicht geübt ist, bringt es einem sicher keine Vorteile. Jede einfache mit der Hand gezeichnete Skizze eignet sich genauso gut.

    Cecie – ich finde aber wirklich, dass jede handgezeichnete Skizze als Nähvorlage genauso gut ist wie eine am Computer erstellte Grafik. Ich mache jetzt seit ca. 10 Jahren Illustrationen und Grafiken am Computer und bin es einfach so sehr gewöhnt – und der eigentliche Vorteil ist für mch, dass ich die Sachen so gleich archiviert habe. Sonst müsste ich die handgezeichneten Skizzen erst einscannen usw.

    kokos flanell: Thank yoou :-) And thanks for the link. I’m inserting you in my blogroll, too. The things you are creating are AMAZING! Such a pity that I don’t understand your articles…

    g: Thank you so much. I just realized that you are not in my blogroll, too. I really have to change this ;-)

  7. Nathalie 27. April 2008 at 18:31 #

    I LOVE YOUR ROBOT!!!!!!

  8. suse 27. April 2008 at 18:34 #

    Thank you, Nathalie :-D

  9. manon 28. April 2008 at 21:36 #

    der ist ja süß.

  10. Marie-Louise 2. Juni 2008 at 08:47 #

    It’s so cute. I love the fabric you have used. Super cute:-)

  11. kasino online 3. Juni 2008 at 21:34 #

    Hi from New York And thanks for the web site. It was just the thing I had been looking for. It has helped me no end. Thanks again

  12. dot 21. Juni 2008 at 22:26 #

    this is wonderful… I’m planning to work on a robot softie for my son next week, and this is great inspiration!

  13. jennifer 23. August 2008 at 06:00 #

    would love to have the template. my daughter loves robots and space … this would make an excellent christmas gift. where can i find the template to print . thanks. jenn

  14. Lisa 27. November 2008 at 05:25 #

    I\’ve just linked to this tutorial as a great idea for a child\’s Christmas present. Thanks – it\’s just lovely. Lisa x

  15. alisa 13. Januar 2009 at 15:06 #

    wie werden die gesicht bei den plüschtieren gemacht? mit filz??? aber wenn ja dass is doch nich waschbar! bin durch google auf die seite gestoßen weil ich meinem patenkind ein plüschtier selbst machen will. bin hin und weg von den tierchen!!! HAMMER!!! die würd ich mir alle in mein zimmer stellen :D

  16. suse 13. Januar 2009 at 15:16 #

    Hallo Alisa,
    schön, dass Dir meine Sachen gefallen :-)
    Ja, die Gesichter sind aus Filz – und Filz ist eine Stoffart, die sich problemlos waschen lässt. Allerdings sollte man möglichst hochwertigen Filz verwenden.
    Meine eigenen Kinder haben natürlich auch selbstgemachte Puppen von mir – und meine zarte Tochter ist ein kleines Ferkelchen und badete schon so manche Puppe in Matsch- und Pampe-Bädern. So dass die Puppen schon oft gewaschen wurden. Das ist gar kein Problem.

  17. Carol 5. Juni 2009 at 19:07 #

    So Cute! Congrats!

  18. Mary 27. Juni 2009 at 02:37 #

    Hello beautiful site and wonderful toys! Im sure you have been asked this a million times but I couldn’t tell if there was a pattern to print out for the robot or is it just a tutorial on what to do? I have no talent for sketching things on my computer so I do hope there is a download somewheres for this :)

  19. Laure 7. August 2009 at 22:30 #

    Hello
    I love all your creations !
    Unfortunately I\\\\\\\’m very bad at drawing, and like Mary, I wish there is the patern for this cute robot !
    My 4 years old son would love it …
    Congratulations !!!
    Laure

  20. sarah eldridge 27. August 2012 at 23:18 #

    I see this robot is from several years ago but I am just stumbling upon your site and I can’t tell you how talented you are! Do you sell the robot pattern by chance?

    Thank you from Texas! I recognize some of the German as I lived there as a young girl for 4 years. I should have tried to learn the language!

    Thank you! Sarah

  21. ELena 16. September 2012 at 15:19 #

    Hi,

    Thanks fot this lovely idea.
    I would like to try to do this robot but I can’t find the pattern, would you be so kind to send it to me if that’s ok with you?
    Thanks a lot,

    Elena (Ecuador)

Trackbacks/Pingbacks

  1. Roboter-Fieber « Hamburger Speck - 2. Mai 2008

    [...] saß ich mit dem Großen auf dem Sofa und zeigte ihm den Roboter, den Suse genäht hat. Sofort war er mit voller Aufmerksamkeit dabei und fragte mich, ob ich ihm auch so einen nähen [...]

  2. Needle Exchange » Make your own Robot Softie - 29. Mai 2008

    [...] a beautiful tutorial for a beeping Robot Softie. I WANT [...]

Hinterlasse eine Antwort


zwei + = 4